Und nun zur Sitzverteilung

Wie wird das Ergebnis einer Kommunalwahl ermittelt?

Bei der Auszählung der Stimmen einer Kommunalwahl gibt es einige Besonderheiten:

  • Parteien oder Wählergruppen müssen keine besondere Prozent-Hürde überwinden. Alle nehmen an der Sitzverteilungs-Berechnung teil.
  • Bei der Bestimmung des Wahlergebnisses wird zunächst die Gesamtzahl aller von den Kandidatinnen und Kandidaten einer Liste gesammelten Stimmen ermittelt.

Ob und wie viele Kandidaten der einzelnen Listen in das Parlament einziehen, hängt nur vom prozentualen Wahlergebnis der Listen ab, nicht von der Anzahl persönlich errungener Stimmen der Kandidatinnen und Kandidaten

 

Persönlichkeitswahl? - Verhältniswahl?

Diese Tabelle zeigt ein mögliches Wahlergebnis in einer Gemeinde mit weniger als 3000 Einwohnern.

Die Zahlen in Klammern zeigen den ursprünglichen Listenplatz. Neue Reihenfolgen innerhalb der Listen ergeben sich  durch Kumulieren und Panaschieren.

 


Im Beispiel erhält der „Spitzenreiter“ der WGC einen Sitz, obwohl er wesentlich weniger Stimmen (268) bekommen hat, als die meisten hinteren „Nachrücker“ von PA und PB!

Somit handelt es sich nicht um eine Persönlichkeitswahl (Mehrheitswahlrecht), sondern eher eine Verhältniswahl mit gewissen Persönlichkeitsaspekten!

  • Wer alle Möglichkeiten des hessischen Kommunalwahlrechts ausschöpfen möchte, muss sich Zeit nehmen. Am besten nutzen Sie zur optimalen Vorbereitung den Musterstimmzettel und das Informationsmaterial, das Sie vor der Wahl erhalten.
  • Auf „Nummer Sicher“ gehen will, kann in bewährter Weise (zunächst) eine Liste ankreuzt.
  • Wer Kandidaten streicht oder Stimmen (innerhalb einer Liste!) kumuliert, riskiert keine Ungültigkeit des Stimmzettels.
  • Wer panaschiert, kann Stimmen verschenken, oder der Stimmzettel wird sogar ungültig.

Jugendarbeit im BDKJ

Rund 30.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Hessen engagieren sich ehrenamtlich in der katholischen Jugendarbeit. Die unterschiedlichen Jugendverbände und Gruppen gestalten ihre Arbeit selbstbestimmt, demokratisch und am Evangelium Jesu Christi orientiert.

Zum BDKJ Hessen gehören die Diözesanverbände Fulda, Limburg und Mainz.